Warum benutzen wir SDL Trados Studio

SDL Trados Studio ist eine vollständige Übersetzungsumgebung für Unternehmen, die Übersetzungsprojekte und Unternehmensterminologie bearbeiten, überprüfen und verwalten.

Projektmanagement besser unterstützt

Mit SDL Trados Studio können wir nicht nur die Übersetzungen anfertigen, sondern auch alle Sprachen und Dateien von unseren Kunden verwalten. Die Wortzählung, Analysen und Berichte werden automatisch erstellt und mit dem jeweiligen Auftrag auch gespeichert.

Zur höheren Qualität und Beschleunigung des Übersetzungsprozesses

  • Translation Memory
Die bereits übersetzten und freigegebenen Inhalte können wir dank der intelligenten Translation Memory-Technologie wiederverwenden und unseren Kunden die Konsistenz der übersetzten Inhalte versprechen.
Trados Studio - Texteditor
  • Retrofit

Die TMs können wir direkt aus der zielsprachigen Datei aktualisieren, womit man nicht nur die Zeit spart, sondern auch die Fehler verhindert, die mit manuellen Updates entstehen könnten.

  • SDL Multiterm

Einheitliche und präzise Terminologie ist ganz wichtige Voraussetzung für hochwertige Übersetzungen und SDL Multiterm bietet uns perfekte Lösung für Terminologiemanagement.

  • QA Checker

Die Inkonsistenz, falsch verwendete Terminologie, Fehler bei der Formatierung oder bei der Zeichensetzung werden anerkannt und in übersichtlicher Form dargestellt.

  • AutoKorrektur

Man kann schneller tippen, denn Fehler werden automatisch korrigiert.

  • Änderungen nachverfolgen

Mit der nativen Änderungsnachverfolgung übersieht man keinen Fehler, schon während dem Korrekturlesen kann man angebotene Möglichkeiten annehmen oder ablehnen.

  • Export zweisprachiger Datei

Zum Korrekturlesen kann man zweisprachige Dokumente in MS-Word oder MS-Excel exportieren und die Änderungen später zurück importieren.

  • Allow source editing

Kleine Fehler kann man direkt im Ausgangstext in MS Word oder PowerPoint ausbessern.

  • Add bookmark

Ein Segment einfach markieren und Lesezeichen in Übersetzung einfügen.

  • Automatische Konkordanzsuche

Es werden auf der Basis bereits vorhandener Ergebnisse aus dem TM relevante Übersetzungsvorschläge angeboten.

Unterstützte Dateitypenframemaker_logo

Alle Dateiformate werden heute schon mithilfe CAT-Tools übersetzt. Die meisten Dateien müssen aber vorbereitet werden oder in ein anderes Dateiformat umgewandelt werden, bevor sie übersetzt werden können.

Zum Beispiel, wir wollen eine FrameMaker-Datei (FM) mit SDL Trados Studio übersetzen.  Die FM-Datei kann man in Trados Studio nicht so einfach importieren, die Datei muss zuerst in FrameMaker als MIF-Datei abgespeichert werden. MIF-Datei verhaltet sich zum ursprünglichen FM-Format wie eine RTF-Datei zum DOC‑Format. Die Informationen sind in der Datei enthalten, das Dateiformat ist aber offen und andere Hersteller der Programme können Konverter bauen, um die Dateien importieren oder öffnen zu können.

Zum Thema Grafische Dateiformate im Übersetzungsprozess bereiten wir für Sie extra Artikel mit nützlichen Tipps und Tricks vor.

Nutzen Sie die Möglichkeit aus und laden Sie kostenlose Testversion von SDL Trados Studio herunter. In 30 Tagen können Sie viele Funktionen selbst testen und über den Übersetzungsprozess etwas mehr erfahren: